21. März 2016

REZENSION || KEIN ORT OHNE DICH ~ NICHOLAS SPARKS


♦    KAUFEN    ♦

              ♦    Vielen Dank an Heyne für das tolle Rezensionsexemplar! 

INHALT
♦   Nach einem schweren Unfall auf einer einsamen Straße schwebt der 91-jährige Ira zwischen Leben und Tod. In seinen Halluzinationen erscheint ihm seine verstorbene Frau Ruth, und gemeinsam erinnern sie sich an die großen Stationen in ihrem dramatischen, aber auch sehr glücklichen Eheleben. Parallel wird die romantische Liebesgeschichte eines jungen Paares erzählt: Eher gegen ihren Willen hat sich die Studentin Sophia in den sympathischen Rodeoreiter Luke verliebt. Denn wie soll eine gemeinsame Zukunft zwischen einer weltoffenen Kunsthistorikerin und einem provinziellen Rancher funktionieren, der auf wilden Bullen reitend Kopf und Kragen riskiert? Doch dann treffen die Liebenden der unterschiedlichen Generationen an einem schicksalhaften Tag aufeinander, und plötzlich gibt es neue Hoffnung...

ERSTER SATZ
♦    Manchmal glaube ich, ich bin der Letzte meiner Art.

MEINE MEINUNG
♦    Letztes Jahr lief der Film Kein Ort ohne dich im Kino. Nicht ohne mich! Ich sah den Film und war begeistert! Hier kommt ihr zu meiner Filmreview, falls ihr euch diese nocheinmal anschauen möchtet. Kaum hatte ich den Film gesehen, wollte ich auch das Buch lesen, da mir die Handlung so gut gefallen hatte. Als Rezensionsexemplar von viel zu langer Zeit bekommen und unachtsam ins Regal gestellt, immer wieder übergangen aufgrund der hohen Seitenanzahl. Als ich mich dann vor einigen Tagen traute, den Wälzer in die Hand zu nehmen, stellte ich fest, dass Nicholas Sparks wirklich so gut ist, wie alle behaupten. Er ließ mich durch die Seiten fliegen und ehe ich mich versah, schlug ich das Buch wieder zu. Definitiv nicht mein letzter Nicholas Sparks.


TITEL 
♦   Obwohl mir der englische Titel ein bisschen besser gefällt als der deutsche Titel, finde ich auch diesen sehr passend. The Longest Ride - Der längste Ritt, so heißt das Buch wörtlich übersetzt. Da Protagonist Luke beruflich auf Bullen reitet und das eine große Rolle spielt, finde ich, dass "Der längste Ritt" ein toller Titel gewesen wäre. Kein Ort ohne dich gefällt mir zwar auch und der Bezug wird auch mehr als deutlich, allerdings haben wir hier eine komplett andere Bedeutung im Titel als im Original.  1,5 | 2 Punkte

COVER
♦   Das Cover gefällt mir nicht besonders. Es ist sehr nichtssagend und langweilig. Wann immer ich die typischen Nicholas-Sparks-Bücher anschaue, fällt mir das auf. Die meisten Bücher sind von der Umschlaggestaltung sehr unscheinbar und wirken wie Bücher, die man in einem Ramschladen auf einem Grabbeltisch für einen Euro bekommt. Das finde ich total schade, weil die Geschichte wirklich gut und besonders ist. Sie hätte meiner Meinung nach ein aufregenderes Cover verdient.  0 | 3 Punkte

INHALTSANGABE
♦   Die Inhaltsangabe finde ich sehr passend und teilweise sogar sehr poetisch und wirklich sehr gut zusammenfassend. Man wird kurz in das Geschehen eingeführt, man wird neugierig. Erfährt aber dennoch kaum etwas über den Fortbestand der Geschichte. Leider dauert es ziemlich lange, bis "die Liebenden aufeinander treffen". Das Treffen bereits in der Inhaltsangabe anzukündigen, finde ich ein bisschen fies, weil der Leser auf dieses Treffen hinliest. Und mir der Gedanke, dass man während des Lesens versucht, die Geschichten beider Paare selbst zu verbinden, besser gefällt.  3,5 | 4 Punkte

IDEE / THEMA
♦   Die Idee des Buches gefällt mir außerordentlich gut. Natürlich ist das Buch eindeutig was für's Herz, das ist klar. Wir werden gleich mit zwei Liebespaaren konfrontiert. Eines von ihnen steht in den Startlöchern, das andere Paar ist nicht mal mehr komplett: Ira's Frau Ruth ist schon verstorben, doch trotzdem sieht er sie noch und unterhält sich mit ihr. Ich finde die Idee sehr schön und besonders. Die Details der Geschichte haben mich wahrlich verzaubert.  4 | 4 Punkte

UMSETZUNG
♦   Die Umsetzung hat mir zwar gefallen, aber dennoch hatte ich mir mehr erhofft. Nachdem ich den Film ja bereits gesehen hatte, habe ich damit gerechnet, dass Ira Luke und Sophia bereits am Anfang begegnet. Dass ich dann noch mehr als vierhundert Seiten warten muss, konnte ja niemand ahnen. Es ist nicht so, dass es langweilig war, aber ich glaube, dass eine frühere Zusammenführung ebenfalls gut funktioniert hätte und die Beziehung zwischen den drei Protagonisten deutlicher und orägnanter hätte machen können - ähnlich wie im Film. 3 | 4 Punkte

SCHREIBSTIL
♦   Ich lese sehr selten Bücher, die Männer geschrieben haben. Doch von Nicholas Sparks hört man ja doch relativ viel und natürlich wollte ich mir sehr gerne ein Bild von seinem Können machen. Und was soll ich sagen? Ich finde Nicholas Sparks' Schreibstil bewunderswert. Er schreibt sehr gefühlvoll, aber lässt dabei noch viel Raum für eigene Gedanken. Manchmal hätte ich mir gewünscht, dass er noch intensiver auf einzelne Aspekte eingeht, doch alles in allem fand ich den ersten Roman, den ich von ihm gelesen habe, wirklich so gut. Wenn das Niveau sich durch all seine Bücher zieht, kann man nur sagen: Respekt!  4 | 5 Punkte

CHARAKTERE
♦   Mit seinen Charakteren hat Nicholas Sparks es geschafft, mein Herz im Sturm zu erobern. Der attraktiver Bullrider Luke, die herzensgute Sophia, der Kämpfer Ira und auch die schon verstorbene Ruth, die Iras Erzählungen nach eine starke und selbstbewusste Frau war, sind Charaktere, die sich einem ins Gedächtnis brennen. Es ist, als würden sie selbst ihre Geschichte erzählen, ohne dass der Autor viel dafür tun muss. Natürlich ist es so nicht, aber mir war, als wären die Charaktere real. 3 | 3 Punkte

AUTOR
♦   Nicholas Sparks, 1965 in Nebraska geboren, lebt in North Carolina. Mit seinen Romanen, die ausnahmslos die Bestsellerlisten eroberten und weltweit in über 50 Sprachen erscheinen, gilt Sparks als einer der meistgelesenen Autoren der Welt. Mehrere seiner Bestseller wurden erfolgreich verfilmt. Alle seine Bücher sind bei Heyne erschienen, zuletzt "The Choice".

GESAMTEINDRUCK
♦   Kein Ort ohne dich ist ein Roman, der berührt. Nicholas Sparks weiß, dass er es draufhat. Er beweist es mit diesem Roman abermals. Wie viele andere Autoren schreibt er sehr gut, doch was seine Geschichte, diesen Roman, so besonders macht, sind die vielen, liebevollen Details, von denen man meint, dass der Autor Jahre gebraucht haben muss, um diese Welt zu erschaffen. Ich bin mir sicher, dass dies nicht mein letzter Roman von Nicholas Sparks war! Ich werde weiterlesen. Kann ich bitte einen eigenen Nicholas Sparks haben? In meinem Alter? Bitte?


19 | 25 Punkte  ~  Eine wunderbare Geschichte - was für's Herz!

Kommentare:

  1. Huhu! :)

    Ich freue mich, dass dir das Buch so gut gefallen hat! Ich wage mich demnächst an das neue Buch des Autoren und bin schon sehr gespannt. ;)

    Liebste Grüße
    Nina ♥♥♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey :)
      ich wünsch dir viel Spaß dabei! Ich bin am Überlegen, ob ich mir das neue Buch auch zulegen soll ...

      Löschen
  2. Hey :)
    Sehr schöne Rezension! Ich muss endlich bei "The Rescue" weiterlesen und dann auch alle anderen Sparks-Romane verschlingen. Wird nur etwas dauern, bis ich da durch bin! :D
    glg, Nicca von kosmeticca.blogspot.com

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hei :D
      Könnte gut sein, dass du da eine Weile brauchst. Meine Mama sagt immer, Nicholas Sparks hat sie schon gelesen, bevor ich auf der Welt war :D

      Löschen
  3. Huhu,

    den Film zu "Kein Ort ohne dich" habe ich mir auch angeschaut und war ähnlich begeistert wie du. =)) Wobei mir die Geschichte aus der Vergangenheit glatt ein wenig mehr gefallen hat, war das bei dir auch so? Beim Cover bin ich übrigens voll deiner Meinung!! Schade eigentlich, weil sich ja so eine tolle Geschichte dahinter verbirgt (sagt die, die das Buch noch nicht gelesen, sondern nur den Film gesehen hat xD).

    Ganz liebe Grüße
    Leni =)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hei :)
      Das freut mich natürlich c:
      Ja, ich fand beide Geschichten sehr erzählenswert, aber ich finde Idee auch toll, beide miteinander zu verbinden. Das mit dem Cover ist wirklich so ... total blöd. ♥

      Löschen