14. Juli 2015

REZENSION || "PAPIERFLIEGERWORTE" ~ DAWN O´PORTER

KAUFEN?
HARDCOVER  ||  E-BOOK



MUSIK ZUM BUCH

INHALT
Auf einer winzigen Insel aufzuwachsen, ist nicht immer einfach – besonders, wenn man wie Flo und Renée keine beste Freundin an seiner Seite hat. Die beiden Mädchen haben auf den ersten Blick nicht viel gemeinsam. Renée ist wild und impulsiv, Flo hingegen behält ihre Gefühle für sich. Doch als Flo einen schrecklichen Verlust erlebt, ist es Renée, die ihr Halt gibt. Es ist der Beginn einer Freundschaft, die in aller Heimlichkeit stattfindet – und die ihr Leben verändern wird.

ERSTER SATZ
"Sieht doch gut aus."

Der Trick ist, am Abgrund zu balancieren und keinen falschen Schritt zu machen. 

TITEL
Manchmal gibt es Bücher, die einen von der ersten Sekunde an verzaubern. Sei es in dem, wie sie rüberkommen, oder wie die Aussprache ihres Titels auf der Zunge schmeckt. So ein Buch ist "Papierfliegerworte". Spricht man dieses Wort aus, dann kann man bereits erahnen, wie toll es sich auf der Zunge anhört. Das klingt - zugegebenermaßen - sehr seltsam, aber es ist die Wahrheit. "Papierfliegerworte" macht Hoffnung auf eine besondere Geschichte. Dieses Hoffen wird definitv erhört.
2 | 2 Punkte

COVER
Das Cover ist ein wahrer Blickfang und wirklich toll gestaltet. Was zuerst nicht auffällt, sind die Konturen eines Papierfliegers, welche sich sofort mit dem Titel in Verbindung bringen lassen. Die beiden Mädchen, die Flo und Renée darstellen, machen einen glücklichen und positiven Eindruck und machen sich auf dem größtenteils himmelblauen Cover sehr gut. Das blau verschwimmt, so, dass der eigentliche Horizont unendlich und unergründlich scheint. Dennoch lässt sich erkennen, dass das Bild des Covers an einem Strand gemacht wurde, was sich sehr gut in den Verlauf der Geschichte einordnen lässt.
3 | 3 Punkte

INHALTSANGABE
Die Inhaltsangabe ist in meinen Augen gelungen. Sie gibt die wichtigen Informationen, die man kennen sollte. Zudem klärt sie einen sofort über die Beziehung zwischen Florence und Renée auf. Mich hat sie jedenfalls sofort neugierig werden lassen. Meiner Meinung nach bildet die Inhaltsagabe gemeinsam mit Cover und Titel die perfekte Grundlage für ein gelungenes Buch.
4 | 4 Punkte

IDEE / THEMA
Was mir an "Papierfliegerworte" auch sehr gut gefällt, sind die vielen angesprochenen Themen: Es geht um Freundschaft, aber auch um Liebe und Familie. Es geht um die erste Liebe, Jungs und darum, einander zuzuhören und zu verstehen, was das Herz des anderen sagen will. Schwierige Themen wie Alkohol, Rauchen und Magersucht werden von Autorin Dawn O`Porter geschickt behandelt - ungezwungen erzählt sie die Geschichten ihrer Protagonisten aus deren Sichten und schafft es, deren Probleme im Buch realistisch zu beschreiben.
4 | 4 Punkte

UMSETZUNG
Die Umsetzung der tollen und interessanten Themen gelingt nahtlos. Begeistert war ich besonders davon, wie die Geschichte verläuft und die Probleme der Protagonisten langsam verblassen, während neue hinzukommen. Es wirkte auf mich sehr realistisch und ich konnte mir die Probleme in den Kreisen von Jugendlichen sehr gut vorstellen. 
3 | 4 Punkte

SCHREIBSTIL
Um ein sehr gutes Buch zu schreiben, braucht es meist einen besonderen Schreibstil. Obwohl ich den in "Papierfliegerworte" nicht direkt gefunden habe, war ich dennoch beeindruckt, wie leicht und locker die Seiten sich lesen ließen und wie ergriffen ich von den Problemen von Renée und Flo war. Dawn O`Porter schafft es mit alltäglichen Worten eine besondere Geschichte zu schaffen - in meinen Augen eine außergewöhlich gute Leistung.
3 | 5 Punkte

CHARAKTERE
Mit Florence, genannt Flo, und Renée konnte ich mich relativ schnell anfreunden, auch, wenn ich mich eher mit der ruhigen Flo identifizieren konnte als mit der wilden und aufbrausenden Renée. Dennoch waren ihre Gefühle realitätsbezogen und sehr stark dargestellt, sodass ich keinerlei Probleme hatte, mich hin und wieder in sie hineinzuversetzen. Flo ist in meinen Augen diejenige, die die größere Entwicklung durchmacht und darüber war ich am Ende des Romans mehr als glücklich. Geschichten, in denen Protagonisten wie Flo und Renée ihren Weg finden, gefallen mir ohnehin immer sehr - wenn sie dann auch noch so außergewöhnlich gut sind wie "Papierfliegerworte" fast noch mehr.
2 | 3 Punkte

AUTORIN
Dawn O’Porter ist eine britische Journalistin und Moderatorin. Nach dem frühen Tod ihrer Mutter wuchs sie bei einer Tante auf der Insel Guernsey auf. Heute lebt sie mit ihrem Mann, dem Schauspieler Chris O’Dowd, und ihrem gemeinsamen Sohn Art in Los Angeles.

GESAMTEINDRUCK
"Papierfliegerworte" konnte mich in jederlei Hinsicht sehr beeindrucken. Besonders angetan bin ich vom nahtlosen Übergang der Probleme ineinander und wie sie sich letztendlich lösen. Mit den Charakteren konnte ich mich schnell anfreunden, auch wenn ich die ein oder andere Handlung von Flo und Renée nicht verstanden habe. Insgesamt eine wirklich gelungene Geschichte über eine langsam beginnende, im Heimlichen stattfindende Freundschaft, die mehr überwinden kann, als man zu Beginn vielleicht denkt.
http://www.bic-media.com/mobile/mobileWidget-jqm1.4.html?isbn=9783551583215 

Menschen, die um ihre Schwächen wissen, sind weniger zornig auf sich selbst. Wie schön es doch wäre, ein Egoist zu sein, was?

21 | 25 Punkte  ~  Dawn O`Porter schafft es mit alltäglichen Worten eine besondere Geschichte zu schaffen, welche sich einen konstanten Platz in meinem Herzen erobert hat.  

 Gefallen an "Papierfliegerworte gefunden? Dann gefällt dir vielleicht auch das hier:
REZENSION "HELDENTAGE" 

Kommentare:

  1. Huhu!
    Das klingt nach einer wundervollen Geschichte, mich hast du definitiv neugierig gemacht...

    AntwortenLöschen
  2. Eine sehr schöne Rezension. Das Buch liegt noch auf meinem SuB, und wird hoffentlich diesen Sommer noch gelesen!
    LG Piglet ♥

    AntwortenLöschen
  3. Das Buch klingt toll! Schade, dass der Schreibstiel nicht so gut ist. :/
    Der Titel gefällt mir total! *-*

    GLG
    Miss Lilli <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hei c:
      Der Schreibstil ist nicht "nicht so gut". Er ist einfach nur sehr viel lockerer und weist in meinen Augen nicht etwas sehr Besonderes auf. Dennoch konnte mich das Buch verzaubern und sehr fesseln ;)

      Ganz viele liebe Grüße ☼♥

      Löschen