29. Juli 2015

REZENSION || "MEIN HERZ UND ANDERE SCHWARZE LÖCHER" ~ JASMINE WARGA


KAUFEN?


MUSIK ZUM BUCH

INHALT
 Wenn dein Herz sich anfühlt wie ein gähnendes schwarzes Loch, das alles verschlingt, welchen Sinn macht es dann noch, jeden Morgen aufzustehen? Aysel will nicht mehr leben – sie wartet nur noch auf den richtigen Zeitpunkt, sich für immer zu verabschieden. Als sie im Internet Roman kennenlernt, scheint er der perfekte Komplize für ihr Vorhaben zu sein. Und während die beiden ihren gemeinsamen Tod planen, spürt Aysel, wie sehr sich auf die Treffen mit Roman freut, wie hell und leicht ihr Herz sein kann. Und plötzlich ist der Gedanke, das alles könnte ein Ende haben, vollkommen unerträglich ... Aysel beginnt zu kämpfen. Um ihr Leben. Um sein Leben. Und um ihre gemeinsame Liebe.

Eine Geschichte über zwei, die den Tod suchen – und die Liebe ihres Lebens finden

ERSTER SATZ
"Musik hat kinetische Energie." 

DEPRESSIONEN SIND EIN TEIL VON DIR; SIE SITZEN IN DEINEN KNOCHEN UND IN DEINEN ADERN. WENN ICH ETWAS ÜBER DEPRESSIONEN WEIß, DANN DAS: ES GIBT KEIN ENTRINNEN.

TITEL
Was zuerst ein wenig seltsam klingt, wird während des Lesens von einer komplett anderen Seite beleuchtet - und plötzlich macht der Titel nicht mehr nur Sinn, sondern erscheint einem sogar sehr schön. Das Buch "Mein Herz und andere schwarze Löcher" erzählt die Geschichte von Aysel, die depressiv ist und glaubt, sterben zu müssen. Aysel, dessen Herz ein schwarzes Loch ist. 
2 | 2 Punkte

COVER
Das Cover ist im Grunde sehr einfach und schlicht gehalten und dennoch hat es Charakter, da es sich eigentlich mit dem Titel widerspricht. Die "schwarzen Löcher" sind plötzlich bunt und deuten damit eigentlich auf den Verlauf der Geschichte hin. Mir persönlich gefällt das Cover sehr gut, auch wenn ich die Schriftzüge jetzt nicht wirklich schön finde. Alles in allem harmonieren die einzelnen Elemente sehr gut miteinander. 
3 | 3 Punkte

INHALTSANGABE
Normalerweise wäre ich an dieser Stelle der Meinung, dass in der Inhaltsangabe viel zu viele Details bekanntwerden. Doch ich finde, dass dieses Buch in jeglicher Hinsicht aus dem Rahmen fällt: Zum einen ist dem Leser eigentlich sofort bewusst, dass es sich hier um ein Buch mit einem (mehr oder weniger) gutem Ende handelt. Zudem spürt man als Leser sofor, dass sich zwischen Aysel und Roman etwas entwickeln wird, dass extrem zart und verletzlich ist und leicht kaputt geht - etwas, mit dem man sehr vorsichtig sein muss, um es nicht zu zerbrechen.
4 | 4 Punkte

IDEE / THEMA
Schon während der ersten Seiten schaffte es "Mein Herz und andere schwarze Löcher" mich zu begeisern - Aysel ist unheimlich klug und stellenweise so hoffnungslos, dass man sie eigentlich nur in den Arm nehmen und fest drücken möchte. Man möchte ihr sagen, dass das Leben einen Sinn hat und dass auch ihr Leben einen Sinn hat. Man möchte, dass sie die Hoffnung nicht verliert und weiterkämpft. Dass diese Hoffnung des Lesers nicht erhört werden wird, zeigt sich bereits im Klappentext.  Aysel hat die Hoffnung verloren und den Kampf gegen das Leben - den Kampf gegen sich selbst - so gut wie veloren. Sie möchte sterben. Über ein Forum lernt sie den jungen Roman kennen, der ihr auf der einen Seite nur ein Selbstmord-Partner sein soll. Doch auf der anderen Seite empfindet Aysel gleichzeitig etwas für diesen vorsichtigen und doch rätselhaften Jungen, der ihr definitiv viel verheimlicht. Und nach und nach kommen Aysel Zweifel. Selbstmord in einem Buch für Jugendliche zu behandeln schien mir anfangs etwas heikel. Doch nach den ersten Seiten wurde mir bewusst, dass das Buch nicht einfach das ist, was man zu kennen meint - es ist mehr. Eine Geschichte voller Gefühle, voll Hoch und Tiefs. Und die Idee ist mir so auch noch nie untergekommen - ein Mädchen sucht einen Selbstmordpartner. Sehr "skurril", aber dennoch sehr gut.
4 | 4 Punkte

UMSETZUNG
Jasmine Warga schafft mit ihrem Debüt ein Buch, das nicht nur mit seiner Idee überzeugt, sondern auch ein Buch, dessen Thema berührt und dessen Aufmachung unheimlich ist. Auch was die Umsetzung angeht, konnte mich ihr Buch positiv überraschen. Ich war sehr angetan von ihrer Art, die Dinge zu beschreiben und den Handlungsverlauf nach und nach zu bilden. Die einzelnen Stränge der Geschichte verflochten sich am Ende sehr gut und sicher zu einem einzigen, der mir sicherlich noch länger im Gedächtnis bleiben wird.
4 | 4 Punkte

SCHREIBSTIL
 Kennt ihr diese Bücher, die man einfach nicht mehr weglegen kann? In diesem Fall war mir das fast ein wenig peinlich: Ich habe mitten während des Sommerfestes von der Schule meines Cousins das Buch rausgeholt und weitergelesen, weil es mich so in den Fingern gekribbelt hat! Unheimlich! Normalerweise bin ich nur sehr selten so ungeduldig. Aber dieses Buch ist einfach ... perfekt. Es konnte mich in allen Punkten begeistern, aber der Schreibstil hat es mir besonders angetan. Die Zartheit und Verletzlichkeit Aysels haben mir sehr gut gefallen, auch die poetische Wortwahl, die sie schier automatisch zu treffen scheint, hebt diese Eigenschaften, denen sich Aysel wahrscheinlich kaum bewusst ist, sehr deutlich hervor. Um die Intelligenz der Autorin nicht zu vergessen - sie fasst sie perfekt in Worte.
5 | 5 Punkte

CHARAKTERE
 Aysel Seran durfte ich kennenlernen als Mädchen, das keine Hoffnung mehr hat. Ich habe sie geliebt. Genau wie Roman, in den ich mich in Laufe des Buches ein wenig verguckt habe. All die Geheimnisse und seine Geschichte machen ihn auf seine eigene Art und Weise sehr attraktiv. Als er eines Tages seine persönliche Bombe platzen lässt, hat es mich weggefegt. Ich dachte nur immer wieder: Das kann nicht sein. Doch das war also die Antwort auf die Frage, die ich mir die ganze Zeit gestellt hatte. Aysels Reaktion darauf gefiel mir auch so gut und bestätigte mir zum hundertsten Mal, wie nett und sympathisch ich sie fand.
3 | 3 Punkte

AUTORIN
Jasmine Warga lebt und schreibt in einem kleinen Dorf in Ohio. Sie glaubt daran, dass Ehrlichkeit das Allerwichtigste im Leben ist, und diese Ehrlichkeit kann jeder in ihren Texten spüren. Mit ›Mein Herz und andere schwarze Löcher‹ hat Jasmine Warga ein Debüt vorgelegt, das wie ein heller Stern am Himmel leuchtet.

GESAMTEINDRUCK
Jasmine Warga hat es geschafft, mich mit ihrem Debütroman in ihren Bann zu ziehen. Sie brachte mich zum weinen und zum lachen. Sie beschreibt auf intelligente Art und Weise ihre Sichtweise von Physik, ohne hochtrabend oder eingebildet zu wirken. Physik auf eine ganz andere Art und Weise - solche Physiklehrer bräuchte die Welt. Ihre wunderbar zarten Protagonisten sind auf ihre eigene Weise liebenswürdig und dennoch gleichzeitig verloren, was einen als Leser traurig und auf eine gewisse Art auch verlassen und einsam stimmt. Manche Charaktere kann man einfach nicht loslassen. "Mein Herz und andere schwarze Löcher" konnte mich noch tagelang fesseln. Tage, in denen ich darüber nachdachte, wie fantastisch und grandios dieses Buch doch gewesen war und ist. Definitiv ein Monatshighlight.

GERADE ROMAN MÜSSTE DOCH WISSEN, DASS TRAURIGKEIT NICHTS SCHÖNES AN SICH HAT, NICHTS CHARMANTES, NICHTS GLAMOURÖSES. TRAURIGKEIT BEDEUTET NICHTS ALS DUNKELHEIT, UND JEDER, DER DAS ANDERS SIEHT, HAT NICHT BEGRIFFEN, WORUM ES GEHT.

25 | 25 Punkte  ~  Eine zarte Geschichte, die von sterbender Hoffnung, wachsender Liebe und Verletzlichkeit erzählt.

Kommentare:

  1. Mal wieder eine wundervolle Rezension! Und dieses Buch ist einfach toll, ich liebe es... <3

    AntwortenLöschen
  2. Das klingt nach einem neuen Wunschbuch ^-^ Tolle Rezi ♥
    LG
    Leni

    AntwortenLöschen
  3. Um noch mal auf das Thema Wunschlisten zu kommen, meine ist ja noch nicht lang genug... Und deine umwerfende Rezension hat dieses Buch gerade so richtig schön da rauf katapultiert.
    Liebst Hannah 💕💕💕

    AntwortenLöschen
  4. Super schöne Rezension ♥
    Ich hab das Buch auch sehr gemocht. Super, das es dir da genau wie mir ging. Das Lied von Birdy (die ich unheimlich gern hör) passt wirklich super dazu.

    Liebste Grüße
    Maddie ♥

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Rainbow!

    Eine tolle Rezension.
    Ich muss das Buch UNBEDINGT noch lesen. <3 :-*

    Liebste Grüße,
    Franzi
    himmlischerfedertraum.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  6. Super Rezi!!
    Das Buch hört sich super an-besoders der Schreibstiel klingt toll! :)

    GLG
    Miss Lilli ;)

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Rainbow,
    eine sehr, sehr schöne Rezi. Das Buch liegt eindeutig schon viel zu lange in meinem SuB, das sollte ich ganz schnell ändern! :)

    Liebst,
    Bianca

    AntwortenLöschen
  8. Wieder so eine tolle Rezi♡

    AntwortenLöschen