5. Mai 2016

REZENSION || TALON ~ DRACHENZEIT - JULIE KAGAWA

♦    KAUFEN    ♦
INHALT
♦   Strand, Meer, Partys – einen herrlichen Sommer lang darf Ember Hill das Leben eines ganz gewöhnlichen kalifornischen Mädchens leben! Danach muss sie in die strenge Welt des Talon-Ordens zurückkehren – und kämpfen. Denn Ember verbirgt ein unglaubliches Geheimnis: Sie ist ein Drache in Menschengestalt, auserwählt, um gegen die Todfeinde der Drachen, die Krieger des Geheimordens St. Georg, zu kämpfen. Garret ist einer jener Krieger, und er hat Ember sofort als Gefahr erkannt. Doch je näher er ihr kommt, umso mehr entflammt er für das ebenso schöne wie mutige Mädchen. Und plötzlich stellt er alles, was er je über Drachen gelernt hat, infrage …

ERSTER SATZ
♦    "Ember, wann sind eure Eltern gestorben und was hat ihren Tod verursacht?"

Vielen Dank an den Verlag für die Bereitstellung dieses Rezensionsexemplars!
"Wofür werde ich trainiert?"
"Überleben."
MEINE MEINUNG
Es ist nun schon etwas länger her, dass ich Embers Geschichte gelesen habe. Dennoch erinnere ich mich gut an die Geschichte und die Charaktere. "Drachenzeit" ist der Auftaktband einer neuen Reihe der Erfolgsautorin Julie Kagawa, die mit ihrer Reihe "Plötzlich Fee" bekannt wurde. Da ich ebendiese Cover wirklich außergewöhnlich schön und gelungen fand, war ich seitdem interessiert an ihren Geschichten. Als ich hörte, dass 2015 eine neue Reihe an den Start geht, beschloss ich, es mit dieser Reihe zu versuchen. Und ich bereue es nicht!

Julie Kagawa versteht wirklich etwas von märchenhaften Beschreibungen und dem Erstellen von vielschichtigen Charakteren. Während die Nebencharaktere mir teilweise sehr suspekt waren, kam ich mit Ember trotz ihrer Naivität sehr gut klar. Ich mochte sie von ihren Wesen her sehr. Manchmal ist sie etwas leichtsinnig, was aber gut zu Ember und ihrem Lebensstil passt.

Das Buch an sich erzählt eine strukturierte und spannende Geschichte, die man gut weglesen kann. Zwar ist das Buch mit mehr als fünfhundert Seiten (für mich) ein ganz schöner Wälzer, aber diese vergehen überraschend schnell. Verhältnismäßig zu anderen Reihen, die sich ziehen wie Kaugummi war Drachenzeit selten bis gar nicht ohne Handlung.

Wer auf der Suche nach einer tollen Fantasy-Geschichte mit durchdachten Elementen ist, der sollte sich unbedingt die Drachenreihe Talon anschauen. Ich finde die Idee wahrlich gut und gelungen und kann der Autorin fast nur Lob zusprechen. Zwar war der Schreibstil sehr gut, dennoch an einigen Stellen ausbaufähig. Und ja, ich meckere auf sehr hohem Niveau.

Das Cover rundet eine schöne Geschichte ab. Der Titel passt gut, hätte mich jetzt aber nicht unbedingt neugierig gemacht. Mit Talon habe ich eine ideenreiche Fantasyreihe entdeckt, die ich gerne weiterlesen möchte.
Opfer gab es immer, das war eine unabwendbare Tatsache des Lebens.

AUTORIN
Schon in ihrer Kindheit gehörte Julie Kagawas große Leidenschaft dem Schreiben. Nach Stationen als Buchhändlerin und Hundetrainerin machte sie ihr größtes Interesse zum Beruf und wurde Autorin. Mit ihrer Saga Plötzlich Fee stieg sie zum hellsten Stern am Fantasy-Himmel auf. Sie lebt mit ihrem Mann in Louisville, Kentucky.

1 Kommentar:

  1. Mir ging es ähnlich wie dir! Hast du Band 2 schon gelesen? :)

    AntwortenLöschen