12. Februar 2016

REZENSION || ZORN UND MORGENRÖTE ~ RENÉE AHDIEH

♦    KAUFEN    ♦
HARDCOVER || E-BOOK || HÖRBUCH


              ♦    Vielen Dank an Bastei Lübbe für das tolle Rezensionsexemplar! 

INHALT
♦   Jeden Tag erwählt Chalid, der grausame Herrscher von Chorasan, ein Mädchen. Jeden Abend nimmt er sie zur Frau. Jeden Morgen lässt er sie hinrichten. Bis Shahrzad auftaucht, die eine, die um jeden Preis überleben will. Sie stehen auf verschiedenen Seiten und könnten unterschiedlicher nicht sein ... Und doch werden sie magisch voneinander angezogen ... Eine märchenhafte Geschichte über wahrhaft große Gefühle.

ERSTER SATZ
♦    Niemand sehnte den Sonnenuntergang herbei.

MEINE MEINUNG
♦    Ehrlich gesagt war mir Zorn und Morgenröte als Buch unbekannt - zumindest bis es als Überraschungpost in den Hausflur flatterte. Ich kann dem Verlag für dieses Meisterwerk von Buch gar nicht genug danken - es hat mich sprachlos zurückgelassen und überhaupt habe ich das Buch mit offenen Armen empfangen.
TITEL 
Der Titel passt wie angegossen - in dem Buch geht es nämlich um die geheimnisvolle Shahrzad, die sich freiwillig dem bösen Herrscher stellt - sie tut es aus purem Zorn. Und das Ganze spielt im sagenumwobenen Ort, in dem auch Tausenduneine Nacht spielt: Im Orient. Die Kulisse in der Morgenröte ist einfach fantastisch ausgewählt wie auch märchenhaft beschrieben. 2 | 2 Punkte

COVER
Bei diesem Cover könnte ich zerfließen. Ich finde das abgebildete Mädchen beziehungsweise die junge Frau sehr hübsch und ich sehe in ihr Sharazad - da man jedoch nur eine kleine Partie des Gesichtes sieht, bleibt noch genügend Vorstellungskraft für den Rest ihres Gesichts. Die ausgewählten Farben wie blau und bronze harmonieren meiner Meinung nach perfekt miteinander. Die feinen Muster auf dem tollen Hintergrund wirken super und gerade das in Szene gesetzte Gesicht wirkt sehr passend und stilvoll. 3 | 3 Punkte

INHALTSANGABE
Auch die Inhaltsangabe gefällt mir von Grund auf sehr gut. Wir erfahren die Grundidee der Geschichte - ihren groben Plot und lernen bereits unsere Protagonisten kennen - Und das auf eine sehr geheimnisvolle und besondere Art und Weise. Ich bin der Inhaltsangabe ebenso verfallen wie dem Cover und finde sie sehr gelungen. 4 | 4 Punkte

IDEE / THEMA
Auch die Idee des Buches gefällt mir sehr gut. Der grausame Herrscher, der Kalif, heiratet jeden Abend eine neue Frau - die er am folgenden Morgen hinrichten lässt. Warum, erfahren wir dann natürlich am Ende - obwohl es (glücklicherweise) eine Fortsetzung geben wird, auf die ich mich jetzt schon freue! Die Themen sind vielschichtig und dadurch, dass sie sich von anderen Jugendbüchern voll und ganz abheben, auch sehr gekonnt in Szene gesetzt. 4 | 4 Punkte

UMSETZUNG
Die Umsetzung der famosen Idee gefällt mir sehr gut. Frei nach dem Motto 'Ich kämpfe für das, was mir wichtig ist' kämpft die mutige Shahrzad für ihr Recht und ihre Freiheit. Gleich nochmal mehr dazu - doch besonders die Ausarbeitung der Charaktere fand ich sehr gelungen. Doch auch die hin und wieder auftauchenden Perspektivwechsel zu einigen Kapiteln hin fand ich sehr abwechslungsreich und sehr erfrischend. 4 | 4 Punkte

SCHREIBSTIL
Wenn ich euch eine Sache über den Schreibstil von Renée Adieh sagen dürfte, wäre es wohl, dass sie es sowas von drauf hat. Sie schaffte es, mich wirklich an das Buch zu fesseln. Obwohl ich einige Bücher zuvor angelesen hatte, konnte es keines schaffen, auf meinem Nachttisch liegen zu bleiben. Zorn und Morgenröte war dann der Wendepunkt. Die Formulierungen und Beschreibungen sind schlicht der Wahnsinn und auf sehr hohem Niveau. Die Latte liegt hoch, Frau Adieh. Doch ich hoffe sehr, dass der zweite Band es schafft, den ersten zu übertreffen!  5 | 5 Punkte

CHARAKTERE
Wie schon angedeutet mochte ich Shahrzad unfassbar gerne - sie kämpft für ihr Recht und für die Gerechtigkeit, die sie verdient hat. Dabei folgt sie furchtlos ihrem Herzen und zweifeln nicht - wie so viele andere weibliche Hauptcharaktere - an sich selbst. Mutig und sicher bestreitet Shahrzad, was sie sich auferlegt hat. Und ich kann sehr gerne sagen, dass sie von nun an einer meiner neuen Lieblingscharaktere ist (auch wenn ihr Name echt kompliziert ist!). 3 | 3 Punkte

AUTORIN
Renée Ahdieh hat die ersten Jahre ihrer Kindheit in Südkorea verbracht, inzwischen lebt sie mit ihrem Mann und einem kleinen Hund in North Carolina, USA. In ihrer Freizeit ist die Autorin eine begeisterte Salsa-Tänzerin, sie kann sich für Currys, Schuhe, das Sammeln von Schuhen und Basketball begeistern. Mit Zorn und Morgenröte legt sie ihren ersten Roman vor, zu dem es eine Fortsetzung geben wird, an dem die Autorin gerade arbeitet.

GESAMTEINDRUCK
Zorn und Morgenröte verdient meiner Meinung nach ein ganz besonderes Abzeichen. Es handelt sich hierbei um die Geschichte einer selbst- und furchtlosen Kämpferin, die Gerechtigkeit fordert. Die junge Shahrzad meldet sich freiweillig, um sich dem herzlosen Herrscher Chalid zu stellen und zu bestreiten - was so viele, die es vor ihr versuchten, mit dem Tod bezahlen. Eine spannende und abwechslungsreiche Geschichte mit vielen Wendungen und interessanten Charakteren, die man sofort ins Herz schließt.
  25 | 25 Punkte  ~  Ein märchenhaftes Buch, das einen in den Orient entführt und auch noch lange nach dem Lesen da behält!

Kommentare:

  1. Huhu,
    Ich bin genau so begeistert wie du! Super Charaktere, die wirklich sehr tiefgründig sind, die Geschichte war toll und der Schreibstil hat mich genau so beeindruckt wie dich. Wenn ich überhaupt was zu meckern habe (und das ist wirklich meckern auf ganz hohe. Niveau) dann vll das es mir persönlich besser gefallen hätte, wenn man als Leser nicht schon im prolog erfährt, dass der Kalif gar nichts für sein Handeln kann. Glaube das Buch es hätte mich noch mehr begeistert, wenn ich nicht von Anfang an gewusst hätte, dass der kalif nicht böse ist.

    Liebe Grüße
    Lena

    AntwortenLöschen
  2. Hallöchen,

    ach ich bin ja echt gespannt wie es weiter geht! Mir hat das Buch auch super gut gefallen!
    Hab deine Rezension bei mir verlinkt :D Ist das ok für dich?

    Nadine ♥

    AntwortenLöschen
  3. Bisher bin ich auch total überzeugt :))

    AntwortenLöschen
  4. Hey :)

    Ich hab mir auch schon überlegt, dieses Buch zu lesen und jetzt wo du so davon schwärmst werde ich mir es auch kaufen :) Hört sich wirklich super an!

    LG Keke :)

    AntwortenLöschen
  5. Schöne Rezension! Ich habe in letzter Zeit Lust, mal in den Orient abzutauchen - dazu eignet sich das Buch ja wirklich perfekt. :)

    glg, Nicca von kosmeticca.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  6. Huhu,

    eine wundervolle Rezension mit tollen Zitaten! (Nur die Schrift ist etwas klein ^^)
    Ich habe jetzt schon einige Rezensionen gelesen und finde es interessant, wie unterschiedlich die gewählten Zitate doch sind und doch alle die Magie und Besonderheit des Buches wiedergeben ♥

    Für mich ist dieses Buch ganz klar jetzt schon ein Jahreshighlight! Und vielleicht magst du ja auch in meine Rezension reinstöbern? Ich lasse dir mal frech den Link da ;)

    http://marys-buecherwelten.blogspot.de/2016/02/zorn-und-morgenrote.html

    LG, Mary <3

    AntwortenLöschen
  7. Schöne Rezension! Das Buch klingt wirklich toll und ich werde es mir auf jeden Fall bald mal anschaffen. :)
    Liebste Grüße
    Tessa von ausrittinsbuecherland.blogspot.com

    AntwortenLöschen